Endometriose

Zyklusschmerzen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr oder ungewollte Kinderlosigkeit: Dies sind die Hauptsymptome einer Endometriose. Jedes Jahr wird bei 30 000 Frauen im Alter zwischen 15 und 50 Jahren diese Diagnose in Deutschland neu gestellt.

Symptome einer Endometriose müssen frühzeitig erkannt und nach der Diagnosestellung konsequent – oft über einen langen Zeitraum hinweg – behandelt werden.

Die Diagnostik und Behandlung der Endometriose gehört zu unseren Tätigkeitsschwerpunkten.

Seit 2016 ist das MVZ Dr. med. Wunsch zertifiziertes Endometriosezentrum.

Gemeinsam mit unseren betroffenen Patientinnen erstellen wir einen individuellen Therapieplan. Dies ist mitunter sehr aufwendig. Wir sind jedoch immer bemüht, Ihnen die dafür notwendige Zeit zur Verfügung zu stellen. Ansprechpartner im MVZ für alle Fragen rund um das Thema Endometriose sind Frau Mona Langhardt und Dr. med. Michael Hippach. Unsere besondere Qualifikation auf diesem Gebiet wird regelmäßig von der Stiftung Endometrioseforschung www.endometriose-sef.de oder der Endometriosevereinigung Deutschland www.endometriose-vereinigung.de überprüft.